Unterstützen Sie Ihr Workout -vollwertige Ernährung und Muskelaufbau

hartes workout

Der menschliche Körper arbeitet wie eine Maschine, die sich ständig erneuert. Jeder Moment des Tages wäscht sein eigenes Gewebe und ersetzt es durch neue Zellen. Es nutzt die Nährstoffe, die in den Körper aufgenommen werden, um neue Zellen zu bilden. Diejenigen, die regelmäßig Sport treiben und insbesondere diejenigen, die sich für Bodybuilding und Muskelaufbau mithilfe von Andarine S4 interessieren, sollten besonders auf die Lebensmittel achten, die sie konsumieren. In diesen Sportarten wird intensiv trainiert, um den Muskelaufbau zu gewährleisten. Während des Trainings treten kleine Risse in den Muskeln auf.

Ernährungsprogramm

Bodybuilding und Muskelaufbau, auch bekannt als der Prozess der Steigerung der Körpermuskelmasse, ist eine Kombination aus intensivem Gewichts- und Cardio-Training und einem korrekten Ernährungsprogramm. Um Muskeln aufzubauen, sollten Eiweiß, Kohlenhydrate und gesunde Fette entsprechend den Bedürfnissen des Athleten im Ernährungsprogramm eingenommen werden. Die Menge an Kalorien, Fett, Eiweiß und anderen Nährstoffen, die der Athlet je nach Alter, Geschlecht und Fettverhältnis einnehmen sollte, variiert. Nahrungsprotein versorgt den Körper mit essentiellen Aminosäuren, um nach intensivem Training neues Muskelgewebe aufzubauen. Kohlenhydrate hingegen unterstützen den Körper bei schwierigen Übungen mit Energie und erneuern die Energiespeicher in Form von Glykogen in den Muskeln. Nahrungsfett liefert mindestens 70 Prozent der Energie des Körpers in Ruhe, ermöglicht dem Körper die Verwendung der Vitamine A, D, E und K und hilft, den Testosteronspiegel aufrechtzuerhalten, um die Muskelmasse zu erhöhen. Jede dieser Nährstoffkomponenten spielt eine wichtige Rolle beim Muskelaufbau, und keine kann von einer gesunden Ernährung ausgeschlossen werden.
Menschen, die Muskeln aufbauen wollen, machen oft den Fehler, ihre Kalorienaufnahme zu begrenzen oder ihre Gesamtkalorien zu reduzieren, indem sie einen bestimmten Nährstoff aus ihrer Ernährung entfernen. Es ist notwendig sicherzustellen, dass Sie alle Nährstoffanforderungen für das Muskelwachstum erfüllen.

Erhöhen Sie Ihre Proteinaufnahme

Wählen Sie hochwertige Proteinquellen, die das Muskelwachstum vor und nach dem Training unterstützen. Im Programm der Lebensmittel, die Muskeln aufbauen wie Ei, Hühner- und Putenbrust, Lachs und Thunfisch oder auch Hülsenfrüchte.
Sie müssen Ihre Glykogenspeicher aufrechterhalten, damit Sie länger und effektiver trainieren können. Sie sollten hochwertige Kohlenhydrate mit hohem Fasergehalt bevorzugen, die Ihre Glykogenspeicher schützen.
In jüngster Zeit sind kohlenhydratarme Diäten in der Sporternährung bekannt. Wenn Sie im Ernährungsprogramm für das Muskelwachstum nicht die für Ihren Körper erforderlichen Kohlenhydrate zu sich nehmen, kann Ihre Leistung abnehmen und Sie können unter Muskelschmerzen leiden, da die Muskeln die für die Proteinsynthese erforderliche Energie nicht finden können.
In einer gesunden, kalorienreduzierten Diät ist kein Platz für gesättigte Fettsäuren und Transfette. Um jedoch den Stoffwechsel zu steigern und fettlösliche Vitamine vom Körper zu verwenden, muss eine ausreichende Menge Fett eingenommen werden, um sicherzustellen, dass hormonelle Funktionen erfüllt werden können. Eine schlanke Ernährung kann das Muskelwachstum einer Person hemmen, die kräftig trainiert. Ungefähr 15 bis 20 Prozent Ihrer täglichen Kalorienaufnahme sollten aus gesunden Fetten stammen.

Ernährungsprogramm zur Fettverbrennung und zum Muskelaufbau

Wenn Sie an kalorienreduzierter Ernährung und zugleich am Muskelaufbau interessiert sind, aber viel Körperfett haben, sollten Sie eine relativ kalorienarme Diät einhalten. Zuallererst sollten Sie Lebensmittel wie alle Backwaren aus Weißmehl, Reispilaf und Nudeln meiden. Sie sollten auf Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt wie Marmelade, Honig, Melasse, Marmeladen, kohlensäurehaltige Getränke, fertige Fruchtsäfte mit Zucker und Zucker verzichten.